Interview mit Micha Lienhardt zu ISO Zertifizierung

27. September 2018
von Redakteur IT-onBase GmbH

Was war der Auslöser für die ISO 9001 Zertifizierung?

Es waren verschiedene Punkte ausschlaggebend. Ich habe die IT-onBase AG mit meiner Frau Andrea 2007 von Grund auf aufgebaut. Als selbständiger Unternehmer kümmerte ich mich anfangs um fast alle Bereiche unserer Firma. Es gab innerhalb der Familie Risikoüberlegungen und offene Gespräche über die Folgen, wenn mir etwas zustossen würde und wie der operative Betrieb dann fortgeführt werden könnte.

Der zweite Grund war, dass wir ein innovatives Startup-Technologieunternehmen im Healthsektor begleiten und unterstützen durften, welches innerhalb von 36 Monaten von 5 auf über 47 Mitarbeiter gewachsen ist. Du kannst Dir gar nicht vorstellen, was alles geschehen kann, wenn ein Unternehmen zu schnell wächst und die notwendigen Strukturen, Prozessabläufe etc. hierzu nicht definiert und bereit sind.

Und der letzte Punkt war, dass wir bei einer internen Ausschreibung bei einem Kunden den Zuschlag nicht erhalten haben, weil wir keine Zertifizierung in diesem Bereich vorweisen konnten.

Diese drei Punkte waren hauptsächlich verantwortlich dafür, dass wir uns in der Geschäftsleitung für die ISO 9001 Zertifizierung entschieden haben. Ziel war es, unser Unternehmen über alle Bereiche - von der Strategie, operativer Geschäftsführung bis hin zur Leistungserbringung - optimal aufzustellen. Dies ist aus meiner Sicht eine grundlegende Basis, um «gesund» zu wachsen, zufriedene Mitarbeiter zu haben und diese unsere Kunden so betreuen, wie wir es erwarten.

Wie läuft eine solche Zertifizierung ab?

Wir haben uns für einen Betreuer entschieden, der sich auf die IT-Branche spezialisiert hat und die Workshops zusammen mit anderen Schweizer IT-Firmen durchführt. Die Workshops fanden monatlich jeweils an 2 Tagen an den unterschiedlichsten Orten in der Schweiz statt. Wir haben einen Unternehmensprozess nach dem anderen gemeinsam erarbeitet. Der Erfahrungsaustausch mit anderen Geschäftsführern war enorm wertvoll.

Bildlegende 2: Die Prozesslandkarte der IT-onBase AG

Was gab es für Hindernisse?

Die ISO-Einführung ist für den CEO - parallel zum operativen Betrieb - In einem bestehenden, erfolgreichen Unternehmen nicht ganz einfach. Es ist enorm wichtig, alle Mitarbeiter gleich vom ersten Tag an mit auf die Reise zu nehmen. Für die Mitarbeiter war es anfangs eine zusätzliche Last. Ich erhielt Aussagen wie z.B. «warum dieser Overhead?», «Hat ja bis jetzt auch ohne funktioniert!» oder «das rechnet sich nicht!».

Der Aufwand ist sehr hoch und nicht zu unterschätzen, da für die einzelnen Themen der Nachweis erbracht werden muss, das man es auch wirklich gemacht hat.

Bildlegende 3: Beispiel einer Checkliste für einen «rundown» Auftrag.

Mehr Infos zu Bilder Nummer 3: Beispiel einer Checkliste für einen «rundown» Auftrag. Unter den jeweiligen Punkten unter «Aktion» ist gleich die entsprechende, detailierte Anleitung verknüpft. Die aktivierung/veränderungen der jeweiligen Checkboxen wird mit Datum, Zeitstempel und Benutzernamen bei uns im System automatisch erfasst damit der Ablauf eines Auftrages nachvollziehbar ist.

 

So musste ich anfangs immer wieder auf die Vorteile und den Mehrwert hinweisen, warum sich dieser Aufwand letztendlich für alle lohnen würde und wir nun diesen Weg gehen werden.

Es dauerte eine Weile, bis alle in den Zug eingestiegen sind und dieser ins Rollen kam.

Hat sich der Aufwand gelohnt?

Auf jeden Fall! Heute ist die IT-onBase AG aus meiner Sicht deutlich besser aufgestellt und die Abläufe sind sauber dokumentiert. Die Qualitäts- und Feedback-Kultur hat sich im Team sehr positiv entwickelt, alle machen mit. So macht es mir persönlich Spass und ich bin stolz auf unser Team.

Das Interview hat geführt: Rommy Nyffeler, Leiterin Personal und Finanzen

Bildlegende 4: Beispiel einer unserer Rechenzentrumsaufgaben wo wir den Nachweis erbringen und dokumentieren, dass wir den Task erfolgreich ausgeführt haben. Im Vorliegenden Beispiel ist es ein Restore einer kompletten virtuellen Maschine.

Zurück

IT-onBase AG | Moosstrasse 8a | 3322 Schönbühl | +41 31 537 28 00 |

Haben wir Sie neugierig gemacht?